Navigation
Malteser Bottrop

Die Malteser in Bottrop

Seit nunmehr 50 Jahren sind die Bottroper Malteser als rein ehrenamtliche, katholische Hilfsorganisation in Bottrop präsent. Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer engagieren sich in der Ausbildung der Bevölkerung in Erste-Hilfe-Maßnahmen, der Auslandshilfe, der Jugendarbeit sowie der Senioren- und Behindertenbetreuung. Ehrenamtliche Rettungshelfer und Rettungssanitäter unseres Verbandes leisten im Stadtgebiet bei größeren und kleineren Veranstaltungen im Rahmen der freiwilligen Unfallhilfe jedes Jahr mehr als 1.600 Stunden Sanitätsdienst.

Unser Seniorenkreis feierte vor kurzem das 25jährige Bestehen. Regelmäßig veranstalten unsere Schwesternhelferinnen gemütliche Nachmittage für Seniorinnen und Senioren. Durchschnittlich 40 ältere Menschen besuchen unsere Seniorennachmittage und werden mit einem guten Kaffee und selbst gebackenem Kuchen, sowie einem kleinen Unterhaltungsprogramm verwöhnt. So beugen wir der Einsamkeit im Alter vor.

Im Jahre 2007 konnten wir auch in Bottrop mit sechs Kindern die erste Gruppe der Malteser-Jugend gründen. Mittlerweile ist nach knapp 5 Jahren hieraus eine starke Malteser-Jugend in Bottrop mit über 53 Kindern und Jugendlichen geworden, die sich ebenso stark bei sozialen Projekten engagiert.

Besonders erfolgreich ist die Arbeit unserer Osteuropa-Hilfe. Die Bottroper Leiterin der Malteser-Auslandshilfe, Frau Dr. med. Elisabeth Alemany ist Projektpatin der Csilla-von-Boeselager-Stiftung und Sonderbeauftragte für medizinische Sachspenden. Ihre ehren-amtliche humanitäre Tätigkeit begann 1990, als sie ihren ersten Hilfstransport nach Rumänien organisiert. Seither hat sie mehr als 700 LKW-Transporte in viele Regionen Osteuropas gesandt und arbeitet dabei eng mit den Niederlassungen des Souveränen Malteser Ritter- und Hospitalordens ins Serbien, Ungarn und Rumänien zusammen.

Der ehrenamtliche Besuchsdienst kümmert sich um kranke, alte und einsame Menschen zu Hause und in stationären Einrichtungen und ist bemüht, der Isolation im Alter zu begegnen. Zur Zeit werden durch die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Bottroper Malteser etwa 30 ältere Menschen regelmäßig besucht.

Wie in den Vorjahren nimmt auch wieder eine Bottroper Gruppe von 20 behinderten Menschen an der großen Malteser Rom-Wallfahrten 2012 teil. Auch hier übernehmen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Malteser die Betreuung und Pflege der Behinderten während des einwöchigen Aufenthaltes in Rom.

Unser Haus ist darüber hinaus zu einem Treffpunkt für Parkinson-Patienten geworden. Die Gruppe besteht mittlerweile aus 70 Erkrankten, wovon sich zwischen 40 und 60 Patienten regelmäßig in unserer Dienststelle treffen, um Erfahrungen und Gedanken auszutauschen, gegenseitig Hilfestellungen zu leisten oder sich über die aktuellen medizinischen Fortschritte bei der Bekämpfung von Morbus Parkinson zu informieren.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE42370601932000603026  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX